Aktuelles

Karnevalsspaß der Zehner 2015

Altweiberkarneval – Sie sind zwar noch nicht alt, aber für die Zehner gab es Grund genug die Schule für kurze Zeit auf den Kopf zu stellen. In „sportlichem“ Outfit zogen die Mädchen aller zehnten Klassen in der großen Pause durch das Schulgebäude. Ob enges Aerobic-Shirt oder weites Fußballtrikot, alles war zu sehen beim Zug durch die Schule.

Vor ihren Malstiften war kaum jemand sicher und so sahen am Ende der Pause viele Gesichter der anderen Schülerinnen bunt bemalt aus. Alle hatten viel Spaß und die Jüngeren freuten sich am meisten über die geworfenen Bonbons.

Natürlich wurden besonders die Lehrer gesucht. Herr Herda ergab sich schnell seinem Schicksal und Herr Grevenbrock konnte nach einer Verstümmlung seiner Krawatten wieder seiner Wege gehen. Aber wo waren Herr Schulte und Herr Luthe? Sie hatten sich in die neue Lounge-Ecke der Lehrerbücherei zurückgezogen in der Hoffnung, dass der Kelch an ihnen vorüberziehen möge. Auf der Suche nach Opfern sahen die Zehnerschülerinnen jedoch in jede Ecke der Schule und so gab es auch für die beiden keine Chance zum Entrinnen.

Galerie: Karnevalsspaß der Zehner 2015